Herr von Bauch

Clown Show

17.07.21 um 18 Uhr


ZIGANIMO

Musik von hier und anderswo

26.09.21 um 18 Uhr

 

Das Dresdner Trio Ziganimo schöpft mit Gesang, Geige, Gitarre, Kontrabass und Mandoline voll

Hingabe aus dem reichhaltigen Fundus verschiedenster abendländischer Musiktraditionen.

 

Süd- und Osteuropäische Folklore fließen ebenso ein wie Swing, Tango oder Valse musette,

und fügen sich mit heimischen Liedern und Gedichtvertonungen vergangener Jahrhunderte

organisch zum eigenwilligen, aber herzergreifenden „Ziganimo-Sound“.

 

Nach vergangenen Projekten wie einem deutschlandweit aufgeführten Rafik-Schami Programm

mit dem Zeichner Mehrdad Zaeri oder dem Musical „Anatevka“ an der Chemnitzer

Küchwaldbühne, steht das diesjährige Konzertprogramm im Zeichen des 400. Geburtstages

des französischen Dichters Jean de La Fontaine, dessen bekannte Fabeln die Band charmant

vertont.

 

„Leidenschaftliche Verinnerlichung dieses Weltklangs, jeder Ton kam aus tiefster

Seele.“ (Sächsische Zeitung)

 

„Musik, die wärmt und mitreißt – spannend, jazzig, beseelt.“

(Allgäuer Zeitung)

 

Besetzung:

 

Ekkehard Floß – Gesang, Geige, Gitarre, Mandoline

Guido Richarts –Gesang, Kontrabass

Daniel Nikolas Wirtz – Gitarre, Mandoline

 

 Der Eintritt in freier Wertschätzung. Es gibt einen Getränkeverkauf.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unbedingt erforderlich. Die Veranstaltungen

finden natürlich unter den derzeitigen Corona-Bestimmungen statt.

 

Kontakt: 06394/1378         info@reinighof.de

 

Das war schon:

 



Edda Sånger II „Runes and Rumours“ –

 

altnordische Lieder von Macht und Magie

Strömkarlen 

am 19.Juni.21 um 19 Uhr

 

Sa. 19. Juni Mittsommerfest auf dem Reinighof!

 

                                          Mit der nordischen Folk Band Strömkarlen und Mittsommerfeuer.

 

Am Samstag den 19. Juni laden wir zu einem natursinnigen Tag auf den Reinighof ein!

 

Um 15 Uhr gibt es einen meditativen Spaziergang mit Christian Siry auf dem Traumpfad

durch die blühenden Gärten und zirpenden Wiesen des Hofes. Danach gehen wir der

kürzesten Nacht des Jahres entgegen.

 

Um 19 Uhr spielt dann auf der Wiese des Naturzeltplatzes die vielen bereits bekannte

Band Strömkarlen. Mit ihren stimmungsvollen Vertonungen der Edda, einer nordischen

Mythen und Sagensammlung, entführen sie uns mit Liedern und Geschichten in die

Sagenwelt unserer Ahnen.

 

Beim anschließenden Kreis ums Feuer feiern wir dann gemeinsam mit handgemachter

Musik die Hoch- Zeit des Jahres.

 

Die Teilnahme am Spaziergang und am Abendprogramm ist unabhängig voneinander.

 

Der Eintritt erfolgt im Anschluss an die Veranstaltungen in freier Wertschätzung. Es gibt

einen Getränkeverkauf.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unbedingt erforderlich. Die Veranstaltungen

finden natürlich unter den derzeitigen Corona-Bestimmungen statt.

 

Kontakt: 06394/1378         info@reinighof.de

 

Mitmach Wochenende

 'Goldener Herbst auf dem Reinighof'

 

vom Freitag 30.10. bis Sonntag 01.11.2020

 

 

Ein heißer Sommer geht vorüber. Viel haben wir erlebt,erfahren, erschaffen und

genossen. Jetzt wird es Zeit die Zelte abzubrechen. Wir bauen den Zeltplatz ab,

bringen die Tipi und Jurte und den Rest des Equipments in den Winterschlaf.

 

Außerdem gibt es im Garten noch viel zu tun. Ernten, Vorräte konservieren, Beete

vorbereiten schon fürs nächste Frühjahr. Dies und vieles mehr wollen wir gemeinsam

mit Euch schaffen und laden wieder ein zum Mitmach Wochenende.

 

 Gemeinsam werkeln, lecker essen, ums Feuer sein, musizieren, die Natur genießen.

Gemeinschaftlich diesen wunderbaren Ort pflegen und weiter entwickeln. Dazu laden

wir, die Bewohner und Hüter des Platzes, ganz herzlich ein. Freut Euch auf wunderschöne

Herbststimmung im Pfälzer Wald.

 

 Happy welcome!

 

Bitte meldet Euch vorher an per mail unter: reinighof-verein@t-online.de

 



Samstag, 12.09.,

14°°- 18°°Uhr

Yoga-Nachmittag

 

mit Ute Kludasch (Yoga-Lehrerin & Shiatsu-Praktikerin)

 

Wir widmen uns an diesem Nachmittag ausführlich unserem Körper mit Asanas

(Yoga-Haltungen) und dynamischen Übungen aus Yin- und Yang-Yoga,

unserem Atem, sowie unserem Geist mit yogischen Weisheiten & unserer Seele

mit angeleiteter Meditation.

 

Es gibt Zeit und Raum bei Dir anzukommen und Fragen entstehen zu lassen .

 

Ich freue mich auf deine Teilnahme !

 

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken, 2 festere Kissen, Decke & Yogamatte

(falls vorhanden, sonst großes Handtuch).

 

Beitrag: 38.-€

 

 

 

Samstag, 12.09.,

18:45 - 20°°

YOGA-TANZ

mit Ute Kludasch

 

 

Hiermit lade ich Dich ein zusammen all-eins zu sein.....

 

tanz tanz tanz !!!

 

Du bist herzlich willkommen, Dich von Deinem eigenen Tanz überraschen zu lassen ; )

 

Im YOGA-TANZ läßt du Dich auf die Bewegungen ein, die Dein Herz Dir zeigt.

 

Ich freue mich auf Dich & unser gemeinsames Schwingen !!!

 

Bitte anmelden ! Beitrag: 10.-€

 

Beide Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden und finden

auf dem Reinighof 1 in 76891 Bruchweiler-Bärenbach statt.

 

Kontakt: souluna-ute.kludasch@gmx.de 0160 - 94 18 05 02

  


 

Herr von Bauch kommt wieder

in sein Wonderland!!!

 

Am Samstag den 29.8., auf dem Zeltplatz

am Reinighof ! 19.00-20.00 Uhr

 

Die bezaubernd naive Figur ist ein Clown, inspiriert durch die großen Sterne

der Stummfilmzeit.

 

Als Meister der clownesken Pantomime zeigt er Objektmanipulation auf höchstem

Niveau, wenn seine Requisiten ein Eigenleben entwickeln, das Publikum verzaubern

und so Herrn Bauch in allerhand peinliche Situationen bringen. Doch durch seinen

Charme und mit viel Herz schafft er es immer wieder die Situation zu meistern.

Auf seine eigene Art und Weise…

 

Lasst Euch verzaubern. …


TANZEN- als „Innere Reise“

 

 5.09. von 17 bis 19 Uhr

 

 

 

 

mit Agnès Thollon

 

 

„Bewegung ist die Sprache des Körpers und das Tanzen seine Melodie“

 

Jeder bewegt sich, jeder kann das. Die Musik begleitet dich von sehr

ruhigen Bewegungen, zu sehr rhythmischen und dann wieder zurück

indie Ruhe. Die Musik ist gewählt und bearbeitet um bestimmte

Frequenzen zu treffen, so das alle sieben Chakren angesprochen werden,

damit der Tanz zu einer inneren Reise werden kam.

 

Willkommen zu diesem Abenteuer.

 

 

Keine Vorkenntnisse notwendig

 

Bitte um 16h45 da sein, so dass wir gemeinsam um 17Uhr beginnen können.

 

Bequeme Kleidung und decke mitbringen, und  wird barfuß oder mit Socken getanzt.

 

Kosten:

ein empfohlener Kostenbeitrag zwischen 10 - 15€

 

Bei Fragen Bitte Agnès Thollon direkt schreiben: tanzalsreise@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

Die nach einem schwedischen Wassergeist benannte Band Strömkarlen steht seit vielen

Jahren für nordischen Folk mit unterschiedlichen musikalischen Einflüssen und facettenreichen

Arrangements, die stimmungsvollen Solo- und Satzgesang in den Vordergrund stellen. Oft

mystisch getragen, bisweilen auch rhythmisch treibend nimmt die Musik von Christina Lutter,

Caterina Other, Daniel Nikolas Wirtz und Guido Richarts den Zuhörer mit auf eine Reise durch

phantastische Klang-Landschaften, immer im Spannungsfeld zwischen teils uralten

Musiktraditionen und modernem Songwriting.

 

 

„Die Arrangements [...] bestechen durch ihre musikalische Klarheit und Ehrlichkeit, berühren

durch Passagen kraftvoller Energie oder Momente voller Melancholie und Sehnsucht.“

(Fränkische Nachrichten).

 

 

Zuletzt fanden die Musiker in der Vertonung der gemeinhin als „Edda“ bekannten altisländischen

Versdichtung über die Götter und Helden des Nordens ein ebenso inspirierendes wie

anspruchsvolles Betätigungsfeld, das sie seither mit Kreativität und Hingabe – und durchaus

einigem Erfolg „beackern“, wie die Resonanz auf das erste „Edda Sånger“-Album von 2015 zeigt.

 

 

„Ein Liebhaberstück von epischer Schönheit und unfassbarer Tiefe“(Zillo Medieval)

 

 

Nach drei Jahren künstlerischer Neufindung im Quartett präsentiert Strömkarlen nun ein

weiteres Werk mit zeitgemäßen, dramaturgisch dichten Vertonungen aus diesem schier

unerschöpflichen Fundus altnordischer Versdichtung. Inhaltlich steht die Macht der Runenmagie

im Mittelpunkt des neuen Programms, aber auch typische Wissens-“Duelle“ sind zu hören sowie

die bekannte Gewinnung des Dichtermets „O∂rerir“ durch Odin, wobei dieses Mal bewusst auf

schwedische und norwegische Übersetzungen verzichtet wurde, also alle Gesänge im originalen

Alt-Isländisch zu hören sind.

 

 

In Ermangelung überlieferter Melodien aus jener Zeit nehmen sich die Künstler die Freiheit, die

Texte in ein eigens dafür gewebtes Gewand aus skandinavisch und keltisch geprägtem Folk,

Elementen aus Rock, Klassik und Weltmusik sowie alter Vokal- und Tanzmusik zu kleiden, ohne

die rhythmischen und formalen Eigenheiten der alten Dichtungaus dem Blick zu verlieren. Mit

diesen Kompositionen für Geige, Gitarre, irische Flöte und schwedische Nyckelharpa, Kontrabass,

Bodhrán oder Drehleier, gekrönt von „dramatisch schöne[n[ Gesänge[n]“ (Folker) erschaffen

Strömkarlen so eine vielschichtige, sinnliche Musik, die den Hörer in die mythischen Welten von

Asgard, Midgard und Walhalla entführt.

 

 

Besetzung:

 

–Christina Lutter: Gesang, Geige, Tin & Low Whistle

 

–Guido Richarts: Gesang, Kontrabass, Bodhrán, Drehleier

 

–Caterina Other: Nyckelharpa, Gesang

 

–Daniel Nikolas Wirtz: Gitarre, Mandoline, Gesang

 

Anmeldungen unter info@reinighof.de oder 06394/1378 :)