Europäische Pioniersiedlung e.V.

Reinighof 1

76891 Bruchweiler- Bärenbach

reinighof-verein@t-online.de

06394/1378

 

Bankverbindung:

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG

IBAN: DE 16 5489 1300 0071 7149 00

 

 

99% der Bilder auf der Seite sind von

Christian Siry.

 © all rights reserved!

Seminare und regelmäßige Kurse:

 

 

                            Samstag, 6. Mai 2017     14:00-18:00 Uhr

                  YOGA für den Rücken
    mit Ute Kludasch (Yoga-Lehrerin & Shiatsu-Praktikerin)
    und Barbara Theobald (Yoga-Trainerin)

Zur Ruhe kommen, Energie tanken, körperliche Beschwerden
lindern und verhindern –all das bietet YOGA für den Rücken.


An diesem Nachmittag üben wir Asanas (Yoga-Übungen) aus
Yin- & Yang-Yoga, lernen yogische Weisheiten kennen

& nähren unsere Seele mit Meditation.

                   Wir freuen uns auf deine Teilnahme !

Keine Vorkenntnisse erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt.


Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken, 2 festere Kissen, Decke & Yogamatte (falls vorhanden, sonst großes Handtuch).

 

Beitrag: 38.-€

 

 

Schnupper-Grundkurs Shiatsu 


Möchten Sie ...
...die Kunst der achtsamen Berührung erfahren ? ...und erlernen ?
...Ihren Liebsten etwas Gutes tun ?
...Körper, Geist & Seele berühren ?

Im Grundkurs erlernen wir einfache SHIATSU-Techniken für   eine verwöhnende Ganzkörperbehandlung am bekleideten Körper.


Interesse geweckt ?!

             Samstag, 27.5.17,  10:00 – 18:00 Uhr
             Sonntag, 28.5.17,  10:00 – 16:00 Uhr
             Beitrag :    140.-€
             Reinighof 1, Seminarraum FREIraum,
             76891 Bruchweiler-Bärenbach

         

Yoga - Intensiv - Tag mit Ute Kludasch

 

Samstag, 3. oder 10.12. 14 - 18 Uhr

 

Wir widmen uns an diesem Nachmittag ausführlich

unseren Körpern mit Asanas aus Yin- und Yang-Yoga,

unserem Geist mit yogischen Weisheiten &

unserer Seele mit angeleiteter Meditation.

 

Es gibt Zeit und Raum individuell auf bestimmte Übungen näher einzugehen &

Fragen entstehen zu lassen und zu beantworten.

 

Ich freue mich auf deine Teilnahme!

 

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken, Decke &

Yogamatte (falls vorhanden) sonst großes Handtuch.

 

Beitrag: 38 €

 

Acro- Yoga- Einführungskurs

 

am 27. November, 16-19Uhr

 

Der Kurs wird in die drei Aspekte des Acrobatik- Yoga einführen:

Aufwärmen mit Yoga-Asanas und Partner- Yoga, spielerische Entdeckung der Grundlagen der Partner Akrobatik und entspannender Ausklang mit Thai- Massage. Diese Methode ist ein wunderbarer Ausgleich zum Alltagsstress.

Teilnehmen kann jeder. Ihr braucht nur bequeme, eng anliegende Kleidung.

Leitung: Anna Afrakteh, Yoga Lehrerin und Mohammad Al- Saffar, Akrobatik- Künstler

 

Kosten: 20 Uhr

 

Diese Maßnahme wird unterstützt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland- Pfalz

 

 

Regelmäßige Veranstaltung:

 

     

Yin- & Yang-Yoga 

 

Mittwochs       18:00 – 19:30

                  19:30 - 21:00

 

Donnerstags         9:00  -   10:30

                               18:00  -   19:30

 

In der Yin-Yoga-Stunde gehen wir in die Übungen mit der Absicht unsere Faszien zu dehnen, die wie ein Netzwerk im Körper verlaufen und alles miteinander in Verbindung halten. Dazu richten wir uns ganz individuell in der Übung mit zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln gemütlich ein.

In der Yang-Yoga-Stunde nehmen wir Körperhaltungen ein, die unsere Muskeln kräftigen. Wir können, Dank der Yin-Übungen, ihren neu gewonnen Raum für Ausdehnung nutzen.

 

Yin- & Yang-Stunden wechseln sich wöchentlich ab und Atemübungen, Konzentration und Meditation sind ebenfalls Bestandteile dieser Stunden.

Die Übungen im Yang-Yoga entsprechen den geläufigen Hatha-Yoga-Übungen.

 

     Zu einer Schnupperstunde sind sie herzlich eingeladen !

 

Für weitere Termine und Angebote ( Kinder-Yoga, Shiatsu-Kurse ) wenden Sie sich bitte an mich :

Infos & Anmeldung unter : souluna-ute.kludasch@gmx.de

mobil : 0160*94 18 05 02

 

 

DAS WAR SCHON:

 

 

 

Freies Tanzen

 

 Sonntag, 2. September

 

Energy moves in waves, waves move in patterns,
patterns move in rhythms. A human body is just that; energy, waves, patterns, rhythms. Nothing more. Nothing less. A dance." Gabrielle Roth
Ankommen: ab 19.45 Uhr Uhr 
gemeinsamer Beginn: pünktlich um 20 Uhr 

Dauer:ca. 90 Minuten

Lakota- Schwitzhütte

 

11.-13. März

 

Dieses Mal eine reine Männerschwitzhütte!

 

Leitung: Dieter Three eagle Scholz vom Beuerhof    (www.beuerhof.de)

 

 

Das Männerwochenende beginnt für die Teilnehmer mit einer geleiteten Standortbestimmung der eigenen Rolle in der Familie und Beruf.

Mit dieser Grundlage beginnt der Samstag mit einer Einführung in sich verändernde Männerrollen im Lauf der Zeit, dem Abgleich von Gewinn und Verlust an Selbstbestimmung und Autonomie im Spiegel der Frauenrollen.

Der Nachmittag steht unter dem Fokus von Männlichkeitsritualen in unterschiedlichen Kulturen. Begleitet wird dies mit der Anleitung zum Bau und der Nutzung einer traditionellen indianischen Schwitzhütte als erlebtes Beispiel eines tradierten Männlichkeitsrituals.

Der Sonntag ist der Reflexion des Erlebten und Erlernten in Bezug zu der Erfahrung in der Männergruppe auf Zeit vorbehalten.

„Was ist davon im Alltag zu leben, wie könnte der Austausch mit PartnerInnen darüber gelingen und hat die Erfahrung und der Austausch Folgen für die Rolle im Berufsleben?“ sind die mit verschiedenen Methoden zu bearbeitenden Fragestellungen.

 

Die Schwitzhütte ist ein kraftvolles Ritual, welches innere Berge versetzen kann. Dieter leitet sie einfühlsam und authentisch, sowie er es von den Lakota gelernt hat.

Nach der Zeremonie essen wir gemeinsam. Am nächsten Tag treffen wir uns wieder, reflektieren das Erlebte und verbrennen unsere tobacco ties.

 

Übernachtet werden kann in unseren Gästezimmern, im Tipi oder im mitgebrachten Zelt.

 

Ausgleich für den Schwitzhüttenleiter, Feuermann, Übernachtung, Verpflegung, Brennholz und den Platz:

Versuchsweise in freier Wertigkeit und Selbsteinschätzung!

 

 

Bitte verbindlich anmelden!

 

Lakota- Schwitzhütte

 

am 24./25 Oktober

 

Bau einer Natursauna und Betrieb nach Tradition der Lakota- Indianer

 

Leitung: Dieter Three eagle Scholz vom Beuerhof    (www.beuerhof.de)

Beginn: Samstag, 15 Uhr, Ankommen ab 13 Uhr

 

In der Tradition der Lakota Indianer führt uns Dieter in den heiligen Raum der Erneuerung: Die Schwitzhütte bei der Marienquelle. Mit kraftvollen Gesängen gehen wir auf die Reise in den warmen Leib der Mutter Erde. Die heißen Steine glühen und der Feuerwächter schürt die Glut vor der Hütte.

Die Schwitzhütte ist ein kraftvolles Ritual, welches innere Berge versetzen kann. Dieter leitet sie einfühlsam und authentisch, sowie er es von den Lakota gelernt hat.

Nach der Zeremonie essen wir gemeinsam. Am nächsten Tag treffen wir uns wieder, reflektieren das Erlebte und verbrennen unsere tobacco ties.

 

Übernachtet werden kann in unseren Gästezimmern, im Tipi oder im mitgebrachten Zelt.

 

Ausgleich für den Schwitzhüttenleiter, Feuermann, Übernachtung, Verpflegung, Brennholz und den Platz:

75 Euro

 

Preisnachlass ist, nach persönlicher Rücksprache, möglich, falls das Herz ja und der Geldbeutel nein sagt.

 

Bitte verbindlich anmelden!

 

 

Diese Maßnahme wird unterstützt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland- Pfalz

 

 

Ort der spirits
Ort der spirits

 

                                                                                        

        Shiatsu

 

                     Schnupper-Grundkurs

                                                   

 

Möchten Sie ...

 

...die Kunst der achtsamen Berührung         erfahren ?

...und erlernen ?

...Ihren Liebsten etwas Gutes tun ?

...Körper, Geist & Seele berühren ?

 

Im Grundkurs erlernen wir einfache SHIATSU-Techniken für eine verwöhnende Ganzkörperbehandlung am bekleideten Körper.

Dieser Kurs ist für Einzelpersonen sowie für Paare empfehlenswert.

 

Samstag     3o.1.16, 10:00 – 18:00 Uhr

Sonntag      31.1.16, 10:00 – 16:00 Uhr

Wert         145.-€

 

(Ersatztermin: 6. & 7.2.16)

 

                                                 Reinighof   

            Seminarraum FREIraum

                      76891 Bruchweiler-Bärenbach

 

 

                                       Interesse geweckt ?!

 

 

Für Infos & Anmeldung: „SOULUNA“, Ute Kludasch

SHIATSU-Praktikerin (GSD)

Übungsleiterin Körperschule Allgäu

Yoga-Lehrerin (Yin- & Yang-Yoga)

mobil: 0160*94 18 05 02

souluna-ute.kludasch@gmx.de

 

Nach den Anfängerkursen kann die Shiatsu-Ausbildung in der Mittelstufe der Körperschule Allgäu (www.koerperschule-allgaeu.de) fortgeführt werden.

 

 



...Verwurzeln...

 

 

Wildnis-Basis Kurs

 

2.- 4. Oktober 2015

 

Das elementare Wissen und die Fähigkeiten des (Über-)Lebens in und mit der Natur werden in diesem Basiskurs im Vordergrund stehen.

 

Es erwartet dich kein hartes Survivaltraining! Viel mehr wirst Du wieder lernen, auf eine uralte und harmonische Weise, selbst für deine Lebens-Grundlagen zu sorgen.

 

Diese Erfahrung eröffnet dir Möglichkeiten, mit "anderen Augen zu sehen" und dich (wieder) mit der Natur verbunden und "Zuhause" zu fühlen. In diesem Kurs wirst du "Wurzeln schlagen".

 

Inhalte:

 

 

Bau einer Schutzbehausung ohne Werkzeuge

 

Wasserfindung und Aufbereitung

 

Feuermachen nur mit natürlichen Hilfsmitteln

 

Lautlose Fortbewegung

 

Schulung der Wahrnehmung

 

Einführung in die Kunst des Spurenlesen und der Natur-Beobachtung

 

Herstellung von Gebrauchsgegenständen

 

Nahrung aus der Natur und Aufbereitung, Wildkräuterkunde

 

Ort: Rund um den Reinighof bei Bruchweiler-Bärenbach. Dieser Kurs findet im Freien statt.

 

Leitung: Melanie Christmann-Koch & Steffen Koch (Wildnisschule am Donnersberg e.V.)

 

Anmeldeschluss: 21.09. 2015

 

Anmeldung zum Downloaden unter folgendem Link: http://wildnisschule-donnersberg.de/Anmeldung_Erwachsene.pdf

 

mehr Infos unter www.wildnisschule-donnersberg.de

 

Eine Ausrüstungsliste und weitere Infos erhältst Du nach Eingang Deiner Anmeldung.

 

Solltest Du vorher noch Fragen haben, sind wir unter

 

Email: m.christmann-koch@web.de oder mobil: 0174-2537443 zu erreichen!

 

 

Diese Maßnahme wird unterstützt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland- Pfalz

 

 

Schlafsack vergessen? Macht nix! Einfach Laubhütte bauen!
Schlafsack vergessen? Macht nix! Einfach Laubhütte bauen!

 



Visionssuche am Reinighof

in der Tradition der Indianer Nordamerikas

 

vom 6.-12. Juni

Calling the Spirits

 

Wenn Menschen sich neu finden und dabei erfahren wollen, inwieweit Ihr Wunsch nach Veränderungen in Ihrem Leben schon Raum hat, gibt es die Gelegenheit, sich ganz auf sich selbst zurückzuziehen und einige Tage

in die Stille der Natur einzutauchen.

Nach dem Vorbild der Naturvölker ist eine Auszeit in Verbundenheit mit der Natur die kraftvollste und intensivste Form, zu sich selbst zu finden.

Du bist für 2 bis 4 Tage an einem einsamen Platz ohne Kontakt zu Menschen oder zur Zivilisation und wirst erfahren, dass ein Leben im Einklang mit der Natur nicht nur machbar, sondern auch sehr heilsam ist und Dir die Harmonie zurückbringt, die wir Menschen so sehr vermissen.

Lass Dich darauf ein und nimm Dein Leben wieder in Deine eigenen Hände. Die Entscheidung, das zu tun, musst Du alleine für Dich treffen. Die intensiveren Informationen einschl. einem aufgezeichneten Original-Teaching von Archie Fire Lame Deer, findest Du auf unserer Homepage www.beuerhof.de


Die Kosten für die Visionssuche über 6 bis 7 Tage liegen,

inklusive Verpflegung und Unterkunft im Tipi oder eigenen Zelt und Schwitzhütte bei  245  €.

Anmeldungen bitte nur in direkten Kontakt zu

3Eagle (Dieter) über ds@beuerhof.de





Einfach Sein


Zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen in der Natur


8.-10. Mai

 

Hektik, Sorgen um die Zukunft, ein nicht abreißender Informationsstrom und immer viel zu viel zu tun: Der ganz normale Wahnsinn. Stress schwächt Körper und Seele. Jedoch entsteht Stress nicht durch die Arbeit, sondern durch das Ausbleiben der Entspannungsphasen.

Diese Tage widmen wir der Ruhe und Langsamkeit, der inneren Einkehr und des Loslassens. Wir werden uns den heilsamen Kräften der Natur öffnen, alleine und in Gemeinschaft. Bei leichten Spaziergängen über Wiesen und durch den Wald und kleinen Meditationen finden wir in den regenierenden Zustand des Einfach- Sein. Auf der Wiese in der Sonne liegen, gesundes und leckeres Essen, kühles Wasser aus der Quelle trinken, gesunde Wildkräuter kennenlernen, den Pferden beim grasen zusehen, den Gesängen der Vögeln lauschen, am Lagerfeuer sitzen, erzählen, musizieren, Geschichten lauschen oder einfach nur dasitzen: Es gibt nicht viel zu tun und auch keinen anstrengenden Input. Einfach sein ist unsere einzige Aufgabe.


Leitung: Christian Siry

Übernachtung: im mitgebrachten Zelt oder im Mehrbettzimmer.

Verpflegung: vollwertig, vegan, bio und lecker

Kosten: 100 Euro

Anmeldung: Bis spätestens zwei Wochen vorher. Umso frühzeitiger, umso besser!